Kirchen und Kapellen

Einsiedelei beziehungsweise Kapelle Saint-Lambert

Einsiedelei beziehungsweise Kapelle Saint-Lambert – Cervisy

Wohl nur wenige Einwohner von Stenay kennen die Kapelle Saint-Lambert, und das aus gutem Grund:
Der Zugangsweg ist verschwunden, die Kapelle liegt abgelegen inmitten von Wiesen und ist unzugänglich. Damit ist sie von neuem so isoliert, wie sie ursprünglich war. Es handelt sich nämlich um eines der großen Leprosen Häuser der Gegend. Solche Häuser wurden allgemein gemieden, weil die Gesunden der Ansteckung durch die furchtbare Geißel entgehen wollten, welche im Mittelalter Europa heimsuchte: der Aussatz. weiterlesen

Mont-devant-Sassey – Kirche

Église Notre-Dame de Mont-devant-Sassey
  • Sep 10, 2017
  • 228

L’Église Notre-Dame de l’Assomption: eine Kirche aus dem 12. Jahrhundert. Die Kirche unterstand in sehr früher Zeit, man spricht vom 7. Jahrhundert, dem adeliger Damenstift von Andcnne (Belgien). Sie gehört zu den schönsten des Großraums Verdun.
Die jetzige Kirche kann auf das 12. Jahrhundert zurückgeführt werden. Aus dieser Epoche stammen der Chorabschluss, der riesige Chor selbst, das Querschiff und einige Mauern des Kirchenschiffes. weiterlesen

Marville

Marville
  • Aug 31, 2017
  • 181

Das schönste Renaissancedorf Lothringens blickt auf eine ganz besondere Geschichte zurück.

Aufgrund eines Abkommens aus dem 13. Jahrhundert, das dem Ort einen neutralen Status zusicherte, lebten die Menschen hier 500 Jahre lang auf einer Insel des Friedens. Während rundherum ständiges Schlachtengetümmel herrschte und die Menschen im Umland immer mit Krieg und Überfällen rechnen mussten, konnten die Einwohner von Marville im wahrsten Sinne des Wortes vom Frieden profitieren, wurden mit Handel reich und zeigten dies auch mit den reichen Verzierungen an den prächtigen Renaissancefassaden ihrer Häuser. weiterlesen

Kirche von Saint-Pierrevillers

Kirche von Saint-Pierrevillers
  • Aug 31, 2017
  • 154

Die Wehrkirchen bieten immer wieder Überraschungen. So Vertuzey, wo ein mächtiger quadra-tischer Bergfried das Kirchenschiff halb bedeckt. Die Wehrkirche von Dagonville hingegen wurde aus Steinen errichtet, die das Wappen des Templer-ordens tragen.Im Dachgeschoss der Kirche von Saint-Pierrevillers ist eine ständige Ausstellung über Wehrkirchen untergebracht, die von der Museenverwaltung des Départements Meuse eingerichtet wurde. weiterlesen

Chapelle notre-dame de Luxembourg – Torgny

Torgny- kapel - hermitage Notre Dame de Luxemboug
  • Aug 30, 2017
  • 183

Kapelle Unserer Lieben Frau von Luxemburg und Einsiedelei von Torgny.

Torgny, eines der schönsten wallonischen Dörfer

Torgny befindet sich im allersüdlichsten Zipfel des Königreichs. Blumengeschmückte Häuschen aus goldgelbem Sandstein, bedeckt mit rostroten Dachziegeln, wie man sie auch in Südfrankreich vorfindet, verleihen dem Ort mediterranen Charme. Sogar Wein wird angebaut. Kurzum, man befindet sich in der belgischen, in der petit Provence. weiterlesen

Die Zisterzienserabtei Lachalade

Cistercijnse Abdij Lachalade
  • Aug 28, 2017
  • 171

Die Abtei Lachalade ist eine ehemalige Zisterzienserabtei, die zu Anfang des 12. Jahrhunderts gegründet wurde.In dieser Abtei findet man eine wunderschöne Fensterrose, die aus der Abtei Saint Vanne in Verdun stammt.

In der Abtei lebten bis zu 300 Mönche, die einen Teil des Tals rodeten und bestellten, den Ortschaften zum Aufschwung verhalfen und ‘Feuerfabriken’ betrieben (Ziegeleien, Glashütten und Schmiedewerkstätten). weiterlesen

Die Eremitage von Saint-Rouin

Hermitage Saint Rouin
  • Aug 28, 2017
  • 176

Durch den Argonner Wald geht es zur Ermitage von Saint-Rouin und ihrer modernen Kapelle, die von einem Schüler Le Corbusiers und Mitarbeiter von Matisse entworfen wurde.

Die Kapelle trägt den Namen des irischen Mönches, der im 7. Jahrhundert die Abtei Beaulieu gründete. Die ursprüngliche Kapelle, die mehrmals wiederaufgebaut worden war, wurde durch eine Kapelle aus Beton mit trapezförmigem Grundriss ersetzt. Sie wird durch eindrucksvolle Buntglasfenster aufgelockert, die von einer jungen Japanerin gestaltet wurden. weiterlesen

Basilika Avioth

  • Aug 27, 2017
  • 177

In Avioth waren es Schäfer, die zu Beginn des 12. Jahrhun-derts eine Statue der Muttergottes mit dem Kind entdeckten. Auch dieser Ort wurde zur Pilgerstätte. Er wurde sogar zu einer der Hochburgen des volkstümlichen Glaubens.An der Wallfahrtsstätte erhebt sich eine wunderschöne Basilika, die an diesem verschwiegenen Ort ungewöhnlich wirkt. weiterlesen

Saint-Mihiel

Ligier Richier
  • Aug 27, 2017
  • 163

Ligier Richier, der bedeutende Künstler der lothringischen Renaissance, wurde um 1500 in Saint-Mihiel geboren. Seine Bildhauereischule hat zahlreiche Werke in der Region hinterlassen, die so das Know-how der „Maîtres Imagiers“ genannten mittelalterlichen Künstler fortleben ließen weiterlesen

Ligier Richier

Ligier Richier - Bildhauer
  • Aug 27, 2017
  • 207

Man weiß wenig über die Anfänge Ligier Richiers, der in Saint-Mihiel (Meuse) im Herzogtum Lothringen, das zu der Zeit nicht zur Krone Frankreichs gehörte, geboren wird, wo er auch heiratet. Der Künstler wird erstmals im Jahre 1530 erwähnt, das zeigt, dass der Herzog von Lothringen sich dessen Talent zunutze machen wollte. weiterlesen

Rinder Pompidou Video Bootsfahrt Wappen Michaux Bunker Cercisy ber Doulcon eremitage Flabas Ornes Nocturnia Maginot Denkmal Einsiedelei Montfaucon d'Argonne Azannes Damvillers Jules Bastien Lepage Burg Saint Rouin Zitadelle Museum Frieden Valmy Wildkatze Puppen Voie Sacrée spazieren Lager Commercy Montmèdy Ligier Richier Bilder Soldatenfriedhof 14-18 Bezonvaux Goethe Filz schiffsrunddfahrten Luzy-St.Martin Stadtmauer Abtei Chateau Puppentheater Druant Saint-Mihiel Brandeville Mudam Metz Mouzon Ieoh Ming Pei Duzey Kranich Fuchs Mouzay strasse Poesie Mort Homme Consenvoye Septe Waschhäuser Ausstellung Käse Schloss Fleury Ruinen Stadt Louppy-sur-Loison Bras-sur-Meuse Verdun Unterstand 320 Sedan Kamp Wanderung Wiseppe kerk Avioth Jean-Robert Ipoustéguy Treppe Basilika Vaucouleurs Granaten Beaumont Hafen Elizabeth Thiaummont Heiliger Weg Aubrac Moirey-Flabas-Crépion Ludwig XVI Haumont Freiheit Museen Louvemong August Marville Romagne-sous-Montfaucon Ferté Villecloye Dun-sur-Meuse Café Gedächtnisdörfer Dun-Haut Bajonettgraben Froideterre Tavannes Côte St.Germain Haute Fourneau Kulturgut Stadtwanderung Hannonville village détruit Torgny Luxemburg Lachalade Reh Bréhéville Mogeville Mont-devant-Sassey Französische Revolution Fluss Domremy Schlachtfeld Parc Argonne Cumieres Olizy-Primat Charleville-Mezières Festival Renaissance Maas Troyon Monument Kirhche ort Kapelle Saint-Lambert Loison Orval Erster Weltkrieg Kalkmagerrasen Alain Fournier Souville Rimbaud Booten Vermietung Argonne Marguerre Velosnes Merowinger Chassepiere Haut Charmois Kalktrockenrasen Rivier wandern Sonntag Beinhaus Kirche Kloster Kanone Fahrrad Maler Bar-le-Duc Kunst Amerikaner Wallfahrt Moderne Kunst Douaumont Verborgenen Seite Bildhauer Beton Handwerken Othe festival der Kanonade von Valmy beeldhouwkunst sakrale Kunst Varennes Webcam Teufel Rindfleisch Veranstaltung Boot Vermietung Meuse Mai Wald Bier Lavoir Soumazannes Gedenkstätten Charmois Handwerksberufe Literatur Quatre Cheminees Vaux Vides Literatuur Fort Maginotlinie Jeanne d'Arc Dagobert II Denkmal Zerstörte Dörfer Esnes-Malancourt Friedhof Stenay Menschenrechte Puppentheaterfestival Billy-sous-Mangiennes Merovinger Brunnen Meuse-Argonne Wandervorschlag Driant schützengraben Saint Germain Erser Weltkreg Rundweg Natur heimatmuseum Kapelle Wespenbussard